San Marco Bildstock

Julius, Herzog von San Marco, Bildstock, Hallstatt, Lahn, Echerntal, Welterbe, Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut,

Erinnerung an eine interessante Persönlichkeit

 

Die Architekturelemente des Bildstocks vom Typus eines Tabernakelpfeilers sind aus rotem Buntkalkstein gearbeitet. Das Relief aus weißem Marmor an der Vorderseite des Tabernakels zeigt eine Mariendarstellung. Die Entstehungszeit, die verwendeten Materialien und die Qualität der Ausführung lassen vermuten, dass dieser Bildstock in der k.u.k. Fachschule für Holz und Marmorindustrie in Hallstatt gefertigt worden ist. Eine Inschriften-Tafel in der Mitte des Pfeilers erinnert an den Herzog Julius vom San Marco, welcher Kammerherr des letzten Königs beider Sizilien gewesen war. San Marco verbrachte die Sommer seines Exils in Ischl und lernte so auch mit Hallstatt kennen und schätzen.

Julius, Herzog von San Marco, Bildstock, Hallstatt, Lahn, Echerntal, Welterbe, Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut,
Julius, Herzog von San Marco, Bildstock, Hallstatt, Lahn, Echerntal, Welterbe, Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut,
Julius, Herzog von San Marco, Bildstock, Hallstatt, Lahn, Echerntal, Welterbe, Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut,
Julius, Herzog von San Marco, Bildstock, Hallstatt, Lahn, Echerntal, Welterbe, Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut,