Kastenfenster - Winterfenster - Jalousien

In Gebieten mit ausgeprägtem Winter- und Sommerklima ergeben sich im Jahresverlauf sehr unterschiedliche Anforderungen an die Gebäudehülle. Zurzeit versucht man diese durch technische Klimatisierungslösungen auszugleichen. Alternativ ließe sich dieser Ausgleich, wie bei Fenstern bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts praktiziert, auch die Gebäudehülle an die jeweiligen Bedingungen anpassen. Doppelfensterkonstruktionen wurden in der kühlen Jahreszeit mit einem zusätzlichen Flügel gegen Energieverluste, in der warmen Jahreszeit mit Jalousien gegen übermäßige Sonneneinstrahlung und zur verbesserten Lüftung ausgestattet. Die Eignung Untersuchung dieses Ansatzes für moderne Gebäude bietet ein interessanter Forschungsfeld mit Zukunftspotenzial.

 

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie im Downloadbereich.