Baukultur



Hochwertige Bausubstanz, die über Jahrhunderte den Menschen diente, wird immer öfter durch Wegwerfbauten ersetzt, deren Lebenszyklen nach wenigen Jahrzehnten enden.

 

Baukultur ist hier als Gegenentwurf zu dieser Entwicklung gemeint. Mit dem Einsatz hochwertiger  Baustoffe wie Holz, Kalkstein und Lehm entstehen Gebäude von langer Lebensdauer. Traditionelle Baustoffe und Baukonstruktionen die sich regional langfristig bewährt haben altern mit Würde und sehen auch noch langer Nutzung noch schön aus. Diese hervorragenden Eigenschaften natürlicher Baustoffe können mit den naturwissenschaftlichen Methoden der Bauphysik belegt werden.

 

Bewährte Baustoffe und Baukonstruktionen können auch zeitgenössische Formen annehmen. Ein guter Zuschnitt des Gebäudes mit schöner Tageslichtführung kann auch mit traditionellen Baustoffen ausgeführt werden. Realisierte Projekte belegen diesen Ansatz.

 

Baukultur ist keine Einzelleistung, sondern entsteht aus dem Zusammenwirken Gleichgesinnter, die ein gemeinsames Ziel verbindet. Im Rahmen des Netzwerks Baukultur-Salzkammergut arbeiten wir an einer hochwertigen Baukultur für die Region.